Award Winner 2022

Award Winner 2022

Die Silberne Hand wurde am 8. Oktober 2022 in sechs Kategorien vergeben. Wir möchten allen Filmemacher*innen zu Ihren verdienten Siegen herzlichst gratulieren und sind stolz, folgende Trophäen in folgenden Kategorien 2022 verleiht zu haben:

 Trash Award 2022: Super Z ?Best Actress 2022: Nadine Scheidecker als “Jasmin” in O Best Actor 2022: Thomas Niehaus als “Frank Lamm” in Ach du Scheisse!

?Bester Kurzfilm 2022: O von Dominik Balkow

Beste Verstümmelungs-Szene 2022: Snow Blinded von Brian Lockyer

?Jury Award 2022: Ask Me A Question von Mr. Valens

Bester Film 2022: Ach du Scheisse! von Lukas Rinker

Award Winner

Trash Award 2022: Super Z

Den Kampf um den begehrten Trash Award konnte dieses Jahr der französische Film Super Z für sich gewinnen. Wir gratulieren den Regisseuren Julien De Volte und Arnaud Tabarly zu ihrem Gewinn.

Holger Schulz, Fright Nights Jury-Mitglied 2022, argumentiert die Entscheidung der Jury wie folgt: “Im Namen der diesjährigen FrightNights-Jury ist es uns eine große Freude, Super Z mit der Silbernen Hand für seinen herausragenden 80-minütigen gigantischen Haufen Trash zu ehren. Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass dieser Preis mehr als verdient ist, nicht nur wegen seines Engagements, etwas Neues auf den (Ess-)Tisch zu bringen, in Form von massig Gedärmen, Blut und Furz-Witzen, sondern vor allem wegen seines eigenen Understatements, das Super Z sein einzigartiges Herz und seine Seele verleiht. In diesem Sinne: Gratulation à Julien de Volte et Arnaud Tabarly pour Super Z!” Super Z on IMDb
Super Z

Trash Award Nominees

Der Wirt und der Gast Still (4)

Der Wirt und der Gast

Details

Bloody Hangover

Details
Award Winner

Best Actress 2022: Nadine Scheidecker

Nadine Scheidecker überzeugte die Jury mit ihrer herausragenden Performance als “Jasmin” in Dominik Balkows Kurzfilm O.

Faye Hells Statement zum verdienten Gewinn der Silbernen Hand in der Kategorie “Beste Darstellerin” lautet: “Ich muss gestehen, ich konnte mir O beinah nicht in einem Rutsch anschauen. Und das liegt vor allem daran, dass ich bereits nach wenigen Minuten das Bedürfnis hatte aufzuspringen und schreiend durch die Wohnung zu laufen. „Diese Frau ist der Überhammer, irgendjemand muss Lars von Trier anrufen.“ Nadine Scheidecker weiß einen tatsächlich vom ersten Moment an zu fesseln. Man hängt an jedem ihrer hypnotisierenden, manischen Blicke, folgt mit angehaltenem Atem jeder noch so kleinen Bewegung. Dabei ist der von ihr dargestellte Wahnsinn von makelloser Intensität und Präzession. Die Zuschauer*innen herausfordernd, schrammt er an der Grenze des Erträglichen und auch Glaubhaften entlang, ohne auch nur ein einziges Mal kurz darüber hinaus zu stolpern. Nadine Scheidecker ist in jeder Sekunde expressiv, ohne dabei outriert zu wirken oder das schmerzhafte Innenleben ihre Figur zu vernachlässigen. Ihre fesselnde Darstellung illustriert eine Körperlichkeit, die schonungslos zwischen Erotik und Abscheu oszilliert, die uns gefangen nimmt, inhaliert, durchkaut und wieder ausspuckt. Liebe Nadine, das nächste Mal treffen wir einander in Cannes!”

Best Actress Nominees

Incubus Stills (3)

Malou Coindreau als “Mary White“ in INCUBUS

Details

Aletta Bezuidenhout als “Vrou“ in On/Off

Details
Award Winner

Best Actor 2022: Thomas Niehaus

Die Silberne Hand für den besten Darsteller 2022 hat sich Thomas Niehaus als “Frank” in Lukas Rinkers fantatisch gelungenem Spielfilm Ach du Scheisse! verdient.

Herbert Gantner, Regisseur, Drehbuchautor und Mitglied der Fright Nights Jury 2022, argumentiert die Verleihung der Silbernen Hand an Thomas Niehaus als besten Darsteller so: “Thomas Niehaus trägt mit seiner fesselnden und authentischen Darstellung des Frank Lamm mühelos den gesamten Film. Es ist ein echtes Vergnügen ihm beim Kampf ums nackte Überleben zuzusehen, wobei man das Gefühl hat, mit ihm gemeinsam im Dixie-Klo festzustecken. Ach du Scheisse! weckt Urinstinkte und geht uns an die Nieren. Thomas Niehaus`s Performance bietet aber auch eine ehrliche und intime Reise in sich selbst, die berührt und in Erinnerung bleibt. Ach du Scheisse! – Ab 20. Oktober 2022 im Kino

Best Actor Nominees

Luke Cook als “Tom” in Follow Her

Details

Hugo Nicolau als “Richard Mason“ in Familiar

Details
Award Winner

Best Short Film 2022: O

Nadine Scheidecker gewann bereits die Silberne Hand in der Kategorie “Beste Darstellerin” im Kurzfilm O. Dominik Balkow gelang ein fabelhafter surrealer Kurzfilm, der den Horror von Abhängigkeit thematisiert, der sicherlich keinen Zuseher kalt lässt. O setzte sich unter zahlreichen Horrorkurzfilmen klar durch.

Herbert Gantner fasst die Entscheidung der Jury 2022 wie folgt zusammen: “O packt einen vom ersten Moment und zieht einen tief in sich hinein. Der Film wirkt geradezu hypnotisierend. Neben der mysteriösen, spannenden Stimmung und der mitreißenden Performance überzeugt O mit einer grandiosen Inszenierung, starken Bildern und fabelhafter Musik, die das Gesamtbild vollkommen wortlos zu einem gnadenlosen Spiegel von Obsession und innerer Leere machen.” Dominik Balkow
O

Best Short Film Nominees

Incubus

Incubus

Details
Familiar

Familiar

Details
Award Winner

Best Mutilation Scene 2022: Snow Blinded

Den Kampf um die Beste Verstümmelungsszene 2022 konnte ganz klar der kanadische Horror-Thriller Snow Blinded von Regisseur Brian Lockyer für sich entscheiden.

Faye Hell, Liebhaberin von Practical Effects, begründet den Sieg wie folgt: “Körperflüssigkeiten und Verstümmelungen sind mein Hobby. Und was Snow Blinded zu bieten hat, ist nicht nur äußerst sehenswert, sondern auch besonders unterhaltsam. Natürlich hatten wir als Jury eine ganz bestimmte Szene im Kopf, als wir uns entschieden haben, Snow Blinded diesen Preis zu verleihen. Und glauben Sie uns, selten zuvor hat es in einem Horrorfilm einen so intimen Kuss gegeben. Es ist eine dieser Szenen, die man nur einmal gesehen haben muss, um sie wahrscheinlich nie zu vergessen. Aber ganz allgemein hat Snow Blinded unsere blutigen Horrorherzen mit vielen hingebungsvollen Gore-Szenen und beeindruckend praktischen Effekten erobert. Wenn der ganze Film schon einem ausufernden Wahn gleicht, sind es die expliziten Szenen, die uns den Wahnsinn besonders nahe bringen. Schließlich scheint es auch besonders erwähnenswert, dass Snow Blinded auf so selbstverständliche Weise queer ist, dass es sich fast komisch anfühlt, dies zu erwähnen.” Snow Blinded on IMDb
Snow Blinded

Best Mutilation Scene Nominees

Holy Shit!

Ach du Scheisse!

Details
Super Z

Super Z

Details

Jury Award 2022: Ask me a question

Neben den sechs Kategorien, in denen Filme bzw. Schauspieler*innen eine Silberne Hand gewinnen können, gibt es noch eine Kategorie, für die man sich nicht durch ein bestimmtes Merkmal nominieren lassen kann. Die Jury entschied sich in diesem Jahr den Jury Award an Mr. Valents grandiosen Social Media Horrorkurzfilm Ask me a question zu verleihen, da dieser nicht nur mit Zeitgeist und einer inovativen Idee bestach, sondern auch aufgrund seiner technischen Machart eine Besonderheit ist.

Ask Me A Question on IMDb
Ask me a question

Best Feature Film 2022: Ach du Scheisse!

Bei der Entscheidung zum Gewinner der Kategorie “Bester Film” fiel der Jury das Urteil nicht schwer. Nach dem Screening war es der dreiköpfigen Jury klar, dass die “Silberne Hand” nur an Lukas Rinkers Ach du Scheisse! gehen kann.

Holger Schulz zum verdienten Sieg in diese Kategorie wie folgt: “Die meisten Filme lassen schon während der ersten Sekunden durchblicken, ob sie funktionieren oder nicht. Im Fall der Neopol-Produktion Ach du Scheiße! liegt das aber nicht unbedingt an Micaela Schäfers durchschlagenden Argumenten, sondern an der Art, wie Regisseur/Autor Lukas Rinker mit der Erwartungshaltung der Zuschauer von der ersten bis zur buchstäblich letzten Sekunde spielt. Ach du Scheiße! ist ein High-Concept-Rollercoaster, ein sehr cleveres Drehbuch mit dem besten Oneliner-Ende der Welt, Knut Adass brillianter Kamera-Arbeit, dem kongenialen Filmschnitt von Bastian Ahrens und natürlich Thomas Niehaus, der sich durch dieses Fäkalien-Fest in unsere Zuschauerherzen gekämpft hat. So wünschen wir „Holy Shit!“, dass der Film seinen Erfolgsweg weitergeht, der heute Abend mit der Verleihung der Silbernen Hand für den besten Feature-Film der FrightNights 2022 offiziell begonnen hat.” Ach du Scheisse! – Ab 20. Oktober 2022 im Kino
Holy Shit!

Best Feature Film Nominees

Shifted

Details
APPS

APPS

Details