Call for entries 2021

Call for Entries: Einreichen von 15. Mai bis 15. September!

Liebe Filmemacher*innen,
von 15. Mai – 15. September 2021 eröffnen wir unseren „Call for Entries 2021“ für eure Kreationen. Alle weiteren Informationen wie auch das Anmeldeformular findet ihr in diesem Beitrag. Solltet ihr noch Fragen haben könnt ihr uns jederzeit per E-Mail erreichen.

Schnellübersicht

Die Vorteile für Euch

Die Einreichungsmodalitäten im Detail

Weitere Leistungen des Fright Nights Filmfestivals

Wie läuft die Einreichung ab

Auszeichnung

Die Vorteile für Euch:

  • Euer Film läuft vor Horror-begeistertem Publikum auf großer Leinwand.
  • Euer Film hat die Chance eine “Silberne Hand” zu gewinnen und dadurch am Markt aufgewertet und öffentlich bekannt zu werden.
  • Der mit dem Preis der Jury prämierte Film wird ins reguläre Programm des Hollywood Megaplex übernommen!
  • Ihr erhaltet drei Gratis-Tickets.

Anmeldungen und Einreichungen der Filme sind bis 15 .September 2021 möglich. Ein frühes Einreichen der Filme hilft uns bei der Sichtung und Planung und zahlt sich auch für Euch aus. Je nach Anzahl der eingereichten Filme müssen wir selektieren, welche ins Festival-Programm und damit auch in den Wettbewerb aufgenommen werden können.

Die Einreichungsmodalitäten im Detail

Das 17. Fright Nights Filmfestival findet voraussichtlich Ende Oktober 2021 statt. Den genauem Termin werden wir euch in Kürze bekannt geben.

Das Einsenden von Kurz- und Spielfilmen sowohl für den Wettbewerb als auch der Beiträge „außer Konkurrenz“ ist ab dem 15. Mai bis 15. September 2021 möglich.  Mit dem Ausfüllen und Absenden des Formulars werden die hier folgenden Teilnahmebedingungen akzeptiert.

Einreichgebühr und -frist:

Gebühren fallen nur bei Einreichung für den Wettbewerb an. Alle Beiträge, die außer Konkurrenz eingereicht werden sind gebührenfrei.

Bei Einreichung bis 15. September 2021:

  • Kurzfilme bis 30 Minuten: € 20,- € 10,- Corona-Rabatt
  • Langfilme:  € 30,- € 20,- Corona-Rabatt
  • Young Talents: € 6,66,- (bis 26 Jahre) NEU seit 2021

Die Einreichung ist erst dann abgeschlossen und gültig, wenn die Einreichgebühr auf folgendes Konto eingezahlt wurde:

CINE.ORGANISATION
BKS Bank AG,
IBAN: AT63 1700 0001 1300 0864
BIC: BFKKAT2K

Seit diesem Jahr bieten wir auch den Zahlungsdienst PayPal an. BITTE BEACHTEN: Sollte die Zahlung via PayPal getätigt werden, müssen wir eine zusätzliche Pauschale von 2 € erheben.

PayPal-Logo
Formatanforderungen für die Vorführfassung:


Die größte Leinwand im Wiener Hollywood Megaplex PlusCity misst 217 m². Sollte die Auflösung der Vorführung nicht diesen Anforderungen entsprechen, müssen wir den Film evtl. wieder aus dem Programm oder gar aus der Nominierung streichen. Daher werden nur Filme akzeptiert, deren Vorführfassung dem folgenden Format entspricht:

Auszeichnung

Die Silberne Hand wird in folgenden Kategorien verliehen:

  • Bester Film (mit Übernahme ins reguläre Programm der Hollywood Megaplex!)
  • Bester Kurzfilm
  • Bester Darsteller
  • Beste Darstellerin
  • Trash-Award
  • Beste Verstümmelungs-Szene ➤ NEU seit 2021

Die Preisverleihung findet am Ende des Festivals statt, der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

Weitere Leistungen des Fright Nights Filmfestivals:

Für alle auf dem Fright Nights Festival gezeigten Filme werden folgende zusätzliche Leistungen angeboten:

Q&A Panel


Nach der Aufführung des Films können sich ausgewählte Cast- & Crew-Mitglieder den Fragen des Publikums stellen. (Gilt nur für Wettbewerbsbeiträge.)

Werbematerial

Werbematerial wie Poster und Flyer zum Film bzw. anderen Produktionen des Einreichers können mitgebracht und im Kino an den dafür vorgesehenen Orten angebracht werden.

Verkaufsstand

DVDs, Blu-rays des Films sowie Merchandise-Artikel können auf dem Festival verkauft werden.

Für alle Filme die auf dem Fright Nights Festival 2019 gezeigt werden, sind diese Leistungen in der Einreichgebühr enthalten. Diese Zusatzleistungen können allerdings nur nach vorheriger Absprache in Anspruch genommen werden. Der Veranstalter des Fright Nights Festivals behält sich das Recht vor, diese Zusatzleistungen auch kurzfristig zurückzuziehen.

Tickets

Alle Filmemacher, deren Film auf dem Fright Nights Festival gezeigt wird, bekommen für diese Vorstellung drei Tickets gratis.

Vorführung

In welchem Kinosaal der Film gezeigt wird hängt von der Anzahl der verkauften Tickets ab. Säle mit Kapazitäten von 100 bis 500 Sitzplätzen und der größten Kinoleinwand Österreichs stehen zur Verfügung.

Wie läuft die Einreichung praktisch ab?

  1. Übermittle uns einen privaten Link auf den Screener auf Youtube oder Vimeo oder gib uns Zugang zu einem geschützten Online-Video.
    Zusätzlich schicke uns bitte einen Datenträger deiner Einreichung an:
    Hollywood Megaplex Pluscity Pluskaufstraße 7 4061 Pasching z.H. Markus Tobler
    Anmerkung: Die Screener müssen für die Juroren bis zum Beginn des Festivals online sein. Im Oktober erfährst Du, ob euer Film nominiert bzw. ins Programm aufgenommen wurde und du uns bis 20. September eine Vorführfassung (im DCP-Format auf Festplatte oder USB-Stick) übermitteln musst.
  2. Für die Bewerbung Eures Filmes: Bitte sende einige Filmstills an office@frightnights.eu
  3. Überweise für Wettbewerbsbeiträge die Teilnahmegebühr – Kontoverbindung siehe oben.
  4. Wenn das alles erledigt ist, dann wechsle zum Einreichformular! (Weitere Einreichungen merken wir gerne für 2022 vor)

Bei weiteren Fragen zur Filmeinreichung wende Dich bitte an chiara@frightnights.eu

Da die Vorführtechnik im Hollywood-Megaplex  einen sehr hohen Standart besitzt, bitte die Filme nur im DCP-Format einreichen.

Hier gibt’s die Gratis DCP-Software: http://dcpomatic.com/

Nur rechtzeitig eingereichte Filme (Deadline ist der 15. September!) werden berücksichtigt!